Abmahnung wegen Verwendung des Begriffs „Ballermann“ – was nun?

Haben Sie eine Abmahnung der Kanzlei SWA Christl & Kollegen aus Rosenheim im Namen der Firma A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH erhalten, weil Sie die Bezeichnung Ballermann verwendet haben sollen? Wie sollte man sich in solch einem Fall am besten verhalten?

A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH als Markeninhaber

Die Firma A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH macht Rechte an einigen Marken geltend, die in Verbindung mit der bekannten Bezeichnung „Ballermann“ stehen.

Kanzlei SWA Christl & Kollegen mahnt wegen „Ballermann“ ab

Mutmaßliche Verletzungen von Markenrechten des A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH werden von der Rosenheimer Kanzlei SWA Christl & Kollegen verfolgt. Dies erfolgt üblicherweise durch eine Abmahnung. Wer also ohne entsprechende Lizenz Kleidung, z.B. mutmaßliche Fan-Artikel (T-Shirts, Pullover o.ä.) unter Verwendung der Bezeichnung „Ballermann“  herstellt bzw. vertreibt, läuft Gefahr wegen einer Markenrechtsverletzung von der Kanzlei SWA Christl & Kollegen in Anspruch genommen zu werden.

Abmahnung wegen der angeblichen Verletzung von Markenrechten

Mit einer Abmahnung werden in der Regel konkrete Unterlassungsansprüche, nicht selten auch bereits Schadensersatzforderungen geltend gemacht. So werden  etwa neben einer Unterlassungserklärung auch Abmahnkosten (Rechtsanwaltskosten für die Abmahnung) gefordert, die in Markensachen nicht selten deutlich über 1.000,00 € liegen. Ob tatsächlich überhaupt eine Rechtsverletzung vorliegt und ob die Unterlassungserklärung tatsächlich abgegeben werden muss, ist häufig eine Frage des Einzelfalls. Lassen Sie sich hierzu anwaltlich beraten, bevor Sie vorschnell und möglicherweise falsch reagieren.

Wurden auch Sie wegen der ungenehmigten Nutzung von Markenrechten der A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH abgemahnt? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, entweder per E-Mail unter kontakt@das-gruene-recht.de oder telefonisch (Tel.: 0211-54 20 04 64). Rechtsanwalt Otto Freiherr Grote aus Düsseldorf berät seit mehreren Jahren persönlich zahlreiche Mandanten bundesweit in Fragen des Markenrechts.

Lesen Sie auch unsere aktuellen Beiträge zum Versicherungsrecht auf unserer neuen Website Das Blaue Recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.